Suche



Veranstaltungen


Zuwanderung , Asyl und Integration: Was jetzt zu tun ist - Jenseits von Leitkultur und Obergrenzen

20.10.2017
19:00 Uhr

Hotel Stadtkrug, Wolframstraße 5

Veranstalter:
Bayern SPD AG Migration und Vielfalt Bezirk Oberpfalz


Jahreshauptversammlung von Weiden ist bunt.

23.11.2017
19.00 Uhr

Schützenhaus, Hetzenrichter Weg 20

Veranstalter:
Weiden ist bunt.




Aktionshinweis


Aktion Gesicht zeigen - jetzt teilnehmen!

Aktionshinweis


Nofi Firmenlauf

Jüdische Keramikerinnen 1919-1933 in Deutschland – Drei Frauenleben zwischen Alltag und Avantgarde


Jüdische Keramikerinnen 1919-1933 in Deutschland – Drei Frauenleben zwischen Alltag und Avantgarde




Infos



Datum: 20.10.2013
Uhrzeit: 11.00 Uhr - ca. 12.00 Uhr
Ort: Internationales Keramik-Museum Weiden
Adresse: Luitpoldstr. 25 | 92637 Weiden
Führung: Stefanie Dietz M.A., Leiterin des Museums
Eintritt: kostenlos
Sonstiges: barrierearm, geeignet für Rollstühle


An jeweils einer im Internationalen Keramik-Museum gezeigten Arbeit wird das Leben und Werk dreier herausragender Frauenpersönlichkeiten in der Kunst- und Designgeschichte Deutschlands vorgestellt. Moderne Frontfrauen der Avantgarde, deren Leben und Arbeit 1933 eine abrupte Wendung erfährt. So verschieden ihre Keramik ist, so viele Gemeinsamkeiten finden sich im Lebenslauf.
www.die-neue-sammlung.de

Weitere Sonderausstellung bis Sonntag, 29.09.2013:
„Eva Zeisel: Keramik-Design. Die spielerische Suche nach Schönheit“
Artikel mit Videobeitrag: www.br.de



Medienmaterial:
R. Viertlböck/Die Neue Sammlung München
Keramik in Europa zwischen den Weltkriegen: Blick in die Vitrine mit Teeservice von Eva Zeisel (1929)

Laurenzo/Die Neue Sammlung München
Eva Zeisel, Teeservice, Schramberger Majolika Fabrik, 1929


Bilder



Downloads


Zum Speichern bitte Rechtsklick auf den Link und "Ziel speichern unter" wählen.

Keine Downloads zu dieser Veranstaltung verfügbar.